Der offizielle Travel Guide in Nordwest-Island


Ortschaft



Bilder album



Museen/Ausstellung



Historische Orte



Naturschönheit



Kirchen



Kunsthandwerk



Bauwerke



Holar



Reise-Service:

Hólar travel service
Swimming pool
Icelandic Horse Exhibition
Undir byrðunni
Holar Camping


Entfernung:

Hofsos: 25 km
Saudarkrokur: 31 km
Varmahlid: 43 km
Blönduós: 78 km
Skagastrond: 83 km
Laugarbakki: 133 km
Hvammstangi: 136 km

Akureyri: 122 km
Husavik: 214 km
Borgarnes: 247 km
Reykjavik: 321 km

Hólar ist einer der beiden Bischofssitze Islands und gehört zu den historisch bedeutendsten Orten der Insel. Bereits 1106 wurde das Biskupat mit dem ersten Bischof Jón Ögmundsson gegründet. Danach war der Ort sieben Jahrhunderte lang Bischofs- und Kultursitz; fast die ganze Zeit wurde dort eine Schule betrieben. Zu jener Zeit diente Hólar als eigentliche Hauptstadt des Nordens. Der Bischofssitz wurde 1801 niedergelegt und 1985, nun mit einem Weihbischof, wiederbelebt. Der bekannteste Bischof von Hólar ist ohne Zweifel Jón Arason, letzter katholischer Bischof der Nordmeerinsel, gefolgt von Guðbrandur Þorláksson (dem Guten), der die erste Bibel in einheimischer Sprache (Guðbrandsbiblía) drucken ließ. Jón Arason dagegen brachte die erste Druckerei nach Island.

Die heutige Kirche von Hólar ist die fünfte Domkirche an dieser Stelle, 1763 aus rotem Sandstein von Hólabyrða - dem Berg, der den Ort überschattet - errichtet. Sie ist die älteste Steinkirche Islands und wurde in ihrer ursprünglichen Gestalt renoviert. Das Gebäude selbst, aber auch seine Kirchenschätze, sind bemerkenswert. Im Sommer finden in der Kirche täglich Führungen zwischen 10 und 18 Uhr statt, die den Besuchern die bemerkenswerte Geschichte des Ortes und seiner Schätze nahebringen.

Die Schultradition von Hólar wurde 1882 mit der Gründung der Agrarschule wiedererweckt, die der Auswanderungswelle (siehe Hofsós) entgegenwirken sollte. Heute kann man dort Pferdewirt und Reitlehrer werden, dezentralen und umweltverträglichen Tourismus oder Ichthyoligie (Fischzucht) studieren. Im Sommer ist Hólar ein ansprechendes Ziel für Reisende, mit vielen Sehenswürdigkeiten, Spazier- und Wandermöglichkeiten, einem Restaurant und Schwimmbad sowie vielfältigem Übernachtungsangebot in Zimmern, kleinen Sommerhäusern und einem Zeltplatz im Wald.

www.visitskagafjordur.is








Hvammstangi Blonduos Skagastrond Saudarkrokur Varmahlid Holar Hofsos